Gästebuch

Liebe Urlauber, 

habt ihr eins unserer Häuser schon einmal besucht und würdet gerne andere an euren Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben lassen?

Hinterlasst gerne einen Kommentar. Vielen Dank!

Kommentare: 10
  • #10

    Frank, Astrid und Olli (Freitag, 17 September 2021 18:05)

    Auch 2021 war, ebenso wie schon 2020, dank der Corona-Einreisebeschränkungen Norwegen`s wieder nichts wie geplant. Ursprünglich waren 14 Tage Urlaub im Haus "Bellevue" Ende Juni / Anfang Juli vorgesehen. Daraus wurde nichts, da wir nicht einreisen durften, obwohl wir alle vollständig geimpft waren. Nun war guter Rat teuer. Ohne Norwegenurlaub bei Marc und Michaela in diesem Jahr??? Für uns unvorstellbar...

    Also erst mal ruhig bleiben und mit mit den beiden telefonieren. Wie erhofft wurde ein neuer Zeitraum gefunden.

    Also ging es nun für 16 Tage vom 30.08. bis zum 15.09. ins "Bellevue".

    Zum Haus und Boot:
    Das "Bellevue" darf zurecht als das Flaggschiff aller verfügbaren Häuser bezeichnet werden. Die Ausstattung des Hauses in Verbindung mit dem Whilpool auf dem Dach (warmes Wasser bis 40 Grad einstellbar) und der Sauna ist das Haus nicht nur für Anglertruppen, sondern auch für Erholung suchende Familien bestens geeignet. Nach den Angeltagen wurde die Sauna und der Pool von uns ausgiebig zum entspannen genutzt. Ich kann euch sagen....das ist wahre Erholung und Balsam für die "geschundenen Anglerkörper ;-)
    Auch im und am Haus ist wie gewohnt alles überdurchschnittlich sauber und in sehr gutem und absolut neuwertigen Zustand (dies lässt sich im Übrigen von allen Häusern sagen).

    Das dazugehörige 22 ft-Boot mit 115 PS-Motor ist in einem tadellosen technischen und optischen Zustand. Dank der gegelmäßigen und fachmännischen Wartung durch Marc sind somit technische Probleme sehr unwahrscheinlich.

    Zum angeln:
    In diesem Jahr war es deutlich schwieriger an den Fisch in entsprechenden Wunschgrößen zu kommen. Die Günde dafür sind vielfältig: Wassertemperatur, Windrichtung, Strömung etc, etc.. Es bleibt jedoch festzustellen, dass aufgrund des hervorrragenden Reviers mit unzähligen Möglichkeiten der Angelei, mit ein wenig Geduld und Experimetierfreudigkeit bei der Art der Angelei schöne Fische in guten Größen und ausreichender Menge gefangen wurden. Die zulässige Ausfuhrquote von 18 Kg Filet pro Person wurde von jedem erreicht.

    Resümee des Urlaubs:
    Es war wie immer toll bei Marc und Michaela. Leider vergingen die Tage viel zu schnell.
    Wir haben uns von Anfang an sehr wohlgeführt, wurden herzlich begrüßt und von beiden liebevoll betreut. Niemals hatte man das Gefühl, dass beiden die Anliegen der Gäste zur Last fallen. Beide führen das Unternehmen sehr professionell, mit großer Hingabe und sind mit viel Herzblut engagiert.

    Lieber Marc, liebe Michaela, macht weiter so !!!

    Wir freuen uns auf Juni 2022, denn dann sind wir natürlich wieder vor Ort und werden unseren Urlaub in vollen Zügen genießen.

    Liebe Grüße
    Frank, Astrid und Olli

  • #9

    Frank und Astrid (Dienstag, 11 Mai 2021 12:43)

    So, nun der erste Gästebucheintrag im Kalenderjahr 2021. Da wir uns alle auch in diesem Jahr mit dem blöden Virus rumärgern müssen, ist es leider auch bis auf weiteres keinem Urlauber möglich ins gelobte Land und vor allem auf unsere geliebte Insel Hitra zu reisen.

    Auch in diesen schwierigen Zeiten möchte ich unsere Gastgeber Marc und Michaela an dieser Stelle einmal ausdrücklich loben, wie beide mit dieser schwierigen Situation und den Problemen der Gäste umgehen. Natürlich dürfte jedem klar sein, dass beide lieber die Häuser voll hätten und sich um ihre Gäste kümmern würden.

    Allerdings ist es wirklich bewundernswert, wie beide diese Sch....situation bewältigen. Egal, wann man beide kontaktiert, man bekommt immer freundliche und optimistische Worte zurück, keine Spur von jammern oder klagen, auch wenn es nachvollziehbar wäre, zumal beide zusammen mit ihren beiden Jungs von den Einnahmen aus der Vermietung leben müssen.

    Desweiteren kümmern sich beide vorbildlich um die Gäste, welche bislang in 2021 aufgrund der Reisebeschränkungen nicht zu Ihnen kommen konnten. Einige hat es dieses Jahr nach 2020 schon zum zweiten Mal erwischt.
    Es wird zusammen mit Marc und MIchaela immer versucht Ausweichtermine zu finden, auch wenn dies aufgrund der hohen Beliebtheit der Häuser nicht ganz einfach ist.

    Ich finde, bevor man seine Reise einfach nur storniert, da man nicht einreisen darf und sein Geld zurückerstatten lassen möchte, versucht lieber den Urlaub zu verschieben, auch wenn es vielleicht erst im Folgejahr sein könnte.

    Auch wir würden gern Ende Juni 2021 ins Haus Bellevue für 14 Tage kommen, aber ob das klappt steht bislang noch in den Sternen.

    Ich kann nur jedem raten, sich vertrauensvoll an die beiden zu wenden und in einem netten Gespräch nach einer einvernehmlichen Lösung zu suchen.

    Allen Arnehushitra-Fans wünsche ich einen hoffentlich doch noch möglichen tollen Urlaub auf Hitra und Euch, Marc und Michaela viel Durchhaltevermögen in diesen schwierigen Zeiten, der Bewahrung Eures Optimismus und der guten Laune.



  • #8

    Frank und Astrid (Montag, 19 Oktober 2020 11:37)

    Auch im Jahr 2020 durften wir wieder die Gastfreundschaft von Marc und Michaela vom 17. bis 28.08. genießen.

    Ursprünglich wären wir bereits Ende Juni für 14 Tage vor Ort aufgeschlagen und hätten das neue Haus "Bellevue" beziehen dürfen.

    Leider hatte auch uns Corona einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht, da Norwegen uns nicht einreisen ließ. Dank Marc und Michaela wurde jedoch sehr kurzfristig umgeplant und wir konnten im August für 11 Tage im Haus "Hagen" Quartier beziehen.

    Über das Haus gibt es nicht viel zu sagen, außer:
    Perrfekt, super schön, sehr sauber und mit einer tollen Aussicht auf`s Wasser. Das Platzangebot ist für vier vorgesehene Personen mehr als ausreichend und sehr großzügig.
    Alles ist wie neu, es fehlt an nichts und es ist natürlich alles in Top Zustand.

    Das dazugehörige 20ft Aluboot mit seinen 130 PS ist ebenfalls in perfektem Zustand, alles funktioniert und ist in einem mehr als gepflegtem Zustand.

    Das bestellte gute Wetter war auch pünktlich vor Ort, mit bis zu 26 Grad war es doch wirklich sommerlich warm.

    Die Fänge waren, wie für dieses Revier bekannt, sehr zufriedenstellend in Menge und Größe. Auch bei teils windstillen Bedingungen durften schöne Fische den Weg zum Filetiertisch machen.

    Zusammenfassend bleibt uns auch dieses Jahr nur eins zu sagen:

    Danke Marc und Michaela für Eure große Mühe, Gastfreundschaft und diesen tollen Urlaub!!!

    Wir sehen uns im Juni 2021 wieder...

  • #7

    Sandro und Anke Bauroth (Sonntag, 16 August 2020 22:52)

    Vielen Dank an Michaela und Marc für den netten und sehr guten Service, den freundlichen urigen Empfang mit dem leckeren Grillgut und die vielen Tipps während des Aufenthalts im Haus Hagen. Der Ausblick war einmalig. Trotz der Unbekanntheit des Angelgebiets haben wir unser Limit von Makrele über Hering bis Leng und Lump ausgereizt, dank der Empfehlungen von Marc. Pilze und Beeren waren auch in rauen Mengen vorhanden, nach einer ausführlichen Wegbeschreibung von Michaela. Wir hatten einen wunderschönen Urlaub und überlegen derzeit, wann wir wiederkommen.

  • #6

    André (Sonntag, 17 Mai 2020 14:00)

    Wir werden zu Wiederholungstätern!
    Nachdem wir in der Zeit vom 09.06.-16.06.2018 zum ersten Mal das Arnehus bei Michi und Marc besucht hatten, haben wir bei Abfahrt direkt neu gebucht, und zwar nach Empfehlung von Marc mal für den Monat August im Jahre 2020....
    Marc und Michi hatten wohl schon damals geahnt was uns im Jahre 2020 hinsichtlich Reisen erwarten würde...:-)
    Somit hoffen wir, das wir voller Vorfreude nun doch vom 15.-22.08.2020 ins gelobte Land einreisen können und bei unseren beiden Gastgbern eine tolle Woche in „unserem“ Arnehus verbringen dürfen!
    Voller Erinnerungen an unserem letzten Aufenthalt loben wir noch heute die Sauberkeit und die Ausstattung des Hauses, sowie die technisch einwandfreien großen Boote und die bis ins Detail für Angler am Filetierplatz eingerichteten tollen Möglichkeiten. Sauberkeit, Ausstattung und Boote, das alles zusammen hatten wir in der Vergangenheit in dieser Form in den vielen Jahren unserer Angelreisen noch nicht erlebt bzw. so vorgefunden.
    Marc war immer bedacht uns soviel Tips wie möglich zu geben, und ließ es sich auch nicht nehmen mit uns ein Guiding zu unternehmen um uns seine Hotspots zu zeigen. Es schmerzte ihn fast persönlich wenn wir nach den Angeltouren nicht wer weiß wieviel Fisch hatten... :-))) (wir sind wohl aber auch nicht unbedingt die begabtesten Angler!hahaha...)
    Gemeinsam Abends beim Bier mit Marc, oder beim Wein mit Michi unterhielten wir uns noch viele Stunden über irgendwelchen Unsinn mit unseren netten Gastgebern, war einfach ungezwungen und toll.
    Wir freuen uns auf August 2020 euch wiederzusehen (hoffentlich), bis dahin mit den besten Grüßen auch an eure Kinder aus Dinslaken und Duisburg von Ralf, Kalle, Franz und André...
    und bleibt Gesund!!!
    PS:
    Der „Teich“ müsste ja jetzt voll mit Fischen sein!? :-)

  • #5

    Ollie (Dienstag, 10 Dezember 2019 16:49)

    So....nun möchten wir doch – nach reiflicher Überlegung - eine Bewertung unseres diesjährigen Aufenthalt im Sommer 2019 bei Marc und Michaela auf Hitra/Grevnesvagen abgeben, vielleicht haben andere Urlauber ja auch schon das eine oder andere feststellen können:

    1. Unterkünfte von Michaela und Marc – nach wie vor – tatellos ! Da gibt es nichts zu meckern. Michaela ist immer freundlich und macht ein sehr guten Job !
    2. Boote astrein und top !
    3. So, nun zum Eigentlichen: Wir sind seid vier Jahren in Folge bei Marc gewesen, hatten IMMER gut gefangen, aber dieses Jahr (2019) war mit Abstand das schlechteste was wir erlebt haben – es wollte einfach NICHTS beißen. Das teilten wir auch umgehend Marc mit, der es sich auch nicht erklären konnte. Nach dem dritten Tag, ohne einen einzigen Fisch gefangen zu haben, baten wir Marc, ob er doch einmal mit uns raus fahren könne, um uns Tipps oder Gebiete aufzuzeigen. Leider hatte Marc so sehr mit seinem neuem Hausbau zu tun (Bellevue), dass er keine Zeit hatte mit uns zeitnah raus zu fahren. Das fanden wir mehr als schade – und fühlten uns auch ein wenig im Stich gelassen – sagte er uns doch schon desöfteren: „Der Kunde ist König“ oder wie auch in seinem eigenen Leitsatz auf seiner Homepage arnehushitra.com: „Die Zufriedenheit unserer Gäste bestimmt unser Handeln, alles andere ist dem untergeordnet“ - aber ein Hausbau ist dem wohl NICHT untergeordnet. Schade, hätten wir uns anders gewünscht....
    4. Am viertem ! Tag ist Marc dann tatsächlich mit uns rausgefahren, und hatte sich für 3 – 4 Stunden Zeit genommen. Das fanden wir fair. Leider war diese Ausfahrt für alle Beteiligten auch wieder eine glatte 0-Fahrt ! Sogar Marc hatte nicht einen einzigen Fisch gefangen....
    5. Wir können uns gut vorstellen, dass das an Marc´s Guidequalitäten nagen musste, sodass er ein zweites mal mit uns raus fuhr – diesmal an eine weit gelegene Lengstelle im Offshore, wo wir tatsächlich 3 Leng überlisten konnten. Nach einer Beissflaute fuhren wir nach Oerneklakken, da ging aber leider gar nichts, obwohl wir nach Anleitung von Marc geangelt hatten.......
    6. Der Angelurlaub neigte sich dem Ende und unsere Fischkiste befüllte gerade mal 10 kg !! Fischfilet :O …...damit wir überhaupt die Fischkiste zur Hälfte befüllen konnten, habe wir in unserer Not nachher FISCH gegen BIER mit anderen Anglern getauscht, denn davon hatten wir ja noch genug.....
    7. Also ganz klares Fazit: Unser Angelurlaub 2019 bei Marc auf Hitra war mit Abstand das schlechteste Angelerlebnis das wir je hatten – schade. Wären wir von den Zöllner in Oslo überprüft worden, die hätten uns aus Mitleid noch ein Hering oben drauf geschenkt....
    8. Lieber Marc, wir denken dass du deine Leitsätze vielleicht selber noch mal lesen solltest und Prioritäten nicht zu Lasten der Urlauber legen solltest – Hausbau hin oder her - Ob das auch so schlau ist, dem Urlauber vorzurechnen, wie wenig man als Vermieter eigentlich „verdient“ und dass man Fisch ja auch ganz gut in Deutschland kaufen kann, ist an mangelnder Wertschätzung dem Urlauber gegenüber kaum zu überbieten. Schade, uns hast du leider als Urlauber verloren, wir kannten Dich anders und herzliche Grüße an Michi mit Kinder..... Denk mal drüber nach..... Ollie und Anne aus Hamburg

  • #4

    Frank, Astrid, Oliver, Michael und Jörn (Samstag, 29 Juni 2019 21:12)

    Wir haben zeitgleich 10 Tage im Juni 2019 im Arnehus Hitra (Frank und Astrid) und im Haus Porta Grefsnes (Oli, Micha und Jörni) verbracht.

    Wir können die Häuser und Boote allen interessierten Anglern und auch erholungssuchenden Nichtanglern nur wärmstens empfehlen. Die Häuser sind absolut hochwerrtig ausgestattet, sehr sauber und gepflegt und mit Liebe eingerichtet.

    Die Boote sind in einem tadellosen technischen und optischen Zustand und somit für die Angelausfahrten bedenkenlos einsatzbereit.

    Nach Ankunft erfolgt eine sehr gute Einweisung in die Boote (incl. einer Einweisungsfahrt mit Marc), so dass keine Fragen offen bleiben, weder zum bedienen und betanken der Boote, noch dem gefahrenlosen navigieren zu den unzähligen super Fangplätzen der Region.

    Bei den "Hempels" fühlt man sich von Anfang an willkommen und es gibt immer ein nettes Wort nebenbei und offene Ohren bei Fragen zum angeln oder zu sonstigen Unternehmungen.

    Zusammenfassend lässt sich sagen:

    Wer einen Norwegenurlaub mit angeln, Erholung und ohne Probleme und Sorgen sucht, der wird an Familie Hempel und deren Häusern und Booten nicht vorbeikommen.

    Es war unser bester Angelurlaub in Norwegen (wir sind jedes Jahr in Norwegen zum angeln) und wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

    Frank, Astrid, Oli, Micha und Jörni

    PS:
    "Danke Marc und Michaela für 10 tolle Tage und weiterhin nur die besten Wünsche für Eure private und berufliche Zukunft. Ihr seid auf dem besten Weg zu einer echten Norwegen-Institution für Gäste, die angeln und Erholung suchen, zu werden."

  • #3

    Bernd Boelter (Sonntag, 20 Mai 2018 12:22)

    5 Jäger (+1) aus Norddeutschland haben eine herrliche Woche bei Michaela und Marc verbracht - gespickt mit abenteuerlichen Angelausflügen und spaßigen Abenden bei selbstzubereiteten Köstlichkeiten und der einen oder anderen Hopfenkaltschale. Die Boote und der Filetierplatz einschl. Infrastruktur sind klasse ausgestattet! Das Haus f. 6 Personen ist der Hammer - geschmackvoll und funktional eingerichtet! Die Terasse haben wir bei bestem Wetter sehr genossen - Wohlfühlatmosphäre rundum! Wir kommen ganz bestimmt wieder und empfehlen den "Spot" sehr gern weiter.
    Herzliche Grüße und vielen Dank für die tolle Woche,
    Mareike, Jörn, Chrischan, Basti, Stefan und Berni:-)

  • #2

    Holger Pfennig (Mittwoch, 14 Juni 2017 13:43)

    Vielen Dank an Marc und sein Team � !! Der Angelurlaub auf Hitra war und ist das bisher beste was wir in Norwegen erlebt haben! Das Haus war super schön, sauber und genau auf unsere Bedürfnisse ausgelegt, wir fühlten uns zu jeder Zeit sehr wohl. Die Boote modern, schnell, stabil und sicher. Wasserpumpe, Rutenhalter, Staufächer, super Motoren, unsere Erwartungen wurden auch hier weit übertroffen! Mit dem Filetierplatz und der Steganlage hast du Maßstäbe gesetzt! Alles so wie es sein muss, Waage, 2 Tische, Licht, Wasser, was will man mehr, da merkte man doch sehr aus welchem Holz du bist ��! Dir, deiner Frau und den Kindern weiterhin ausgebuchte Häuser und eine schöne Zeit in diesem herrlichen Land. Bis zum Wiedersehen, die Angelgruppe "Grünheide"

  • #1

    Hefle (Montag, 30 Januar 2017 12:32)

    Hi Marc,
    schöne Fotos!

    L.G. Andre aus Wolfsburg